In der Bibel zu lesen, finden die meisten Christen wichtig, aber oft braucht es einen Anstoß oder Appetitanreger, um mal wieder zum Buch der Bücher zu greifen. Eine solche Möglichkeit ist der Bibellese-Sonntag.

Die Idee besteht darin, mindestens einmal im Jahr mit einem speziellen Gottesdienst Appetit auf das persönliche Bibellesen zu machen.

In diesem Gottesdienst können zum Beispiel Hintergründe der Bibel erklärt werden und Tipps von erfahrenen Bibellesern weitergegeben werden.

Zwei Magazine, konzipiert vom SCM Bundes-Verlag, sollen zudem helfen, dass es nicht beim guten Vorsatz bleibt. Eines richtet sich an Erwachsene, eines an Teens und Jugendliche.

Initiatoren

Wer steckt dahinter?

Das Konzept des Bibellese-Sonntags haben der SCM Bundes-Verlag und der Bibellesebund gemeinsam entwickelt. Schon seit vielen Jahren arbeiten die Stiftung Christliche Medien (SCM) und der Bibellesebund eng zusammen. Gemeinsam unterstützen sie Initiativen, Ideen und entwickeln Projekte. Bei einer der regelmäßigen Begegnungen kam die Idee des „Bibellese-Sonntags“ auf den Tisch. Verbunden wurde diese Idee mit einer Spezial-Bibel-Ausgabe der Magazine „Faszination Bibel“ und „teensmag“. Dabei sollte es darum gehen, biblische Texte durch eine überraschende Gestaltung, weiterführende Impulse und Informationen auf besondere Weise für Erwachsene und Teenager zugänglich zu machen.

Hella Thorn hat schon einige coole Entdeckungen in und mit der Bibel gemacht, auch wenn sie sich immer wieder selbst in den Hintern treten muss, um das dicke Buch in die Hand zu nehmen. Aber gerade weil die Bibel sie so fasziniert, hat sie Theologie, Literaturwissenschaften und Germanistik studiert und versucht nun als Redaktionsleiterin von teensmag Teens zu motivieren, selbst mal einen Blick in die Bibel zu werfen und ein leben mit Gott zu wagen.

Für Harald Börner war das Bibellesen als Jugendlicher der entscheidende Augenöffner für Gott. Das Studium der Bibel hat ihn begeistert – je länger, desto mehr! Sowohl sein erster Beruf als Agraringenieur als auch sein jetziger als Theologe haben mit Saat und Ernte, mit Wachsen und Reifen zu tun – wie überhaupt das ganze Leben mit Gott. In seiner Tätigkeit beim Bibellesebund als Referent für die Arbeit mit Erwachsenen gilt sein besonderes Augenmerk den Hauskreisen.

Dr. Ulrich Wendel hat sich im Laufe der Jahrzehnte immer tiefer in die Bibel hineingelesen und ist immer mehr gefesselt von ihr. Er wirft jeden Tag einen Blick in die Losungen auf Hebräisch und Griechisch, hat die Orientierungsbibel erfunden und herausgegeben, das Lexikon zur Bibel mit herausgegeben, fädelt die Textrevision der Neues Leben Bibel ein und ist leitender Redakteur von Faszination Bibel.

Jetzt bestellen

Die Specials zum Bibellese-Sonntag können sowohl einzeln als auch zu günstigen Mengenpreisen (ab EUR 0,65/CHF 0.90)
für die ganze Gemeinde oder den Teenkreis bestellt werden.

Das Teensmag-Special

ab € 0,65 // CHF 0,90 (+ Versandkosten) für die ganze Gemeinde oder den Teenkreis